VDSL-Router

Um einen VDSL-Anschluss in Betrieb zu nehmen, benötigt man die  passende Anschluss-Hardware. In der Regel wird ein Router mit eingebautem Modem eingesetzt.

Um die am VDSL-Anschluss zur Verfügung stehenden Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s nutzen zu können, muss der Router die VDSL2-Vectoring-Technik unterstützen.

In vielen Router-Modellen ist eine leistungsfähige Telefonanlage enthalten, die den Anschluss von Funk- und Festnetz-Telefonen erlaubt und weitere Komfortmerkmale, wie z.B. Anrufbeantworter bietet.

Neben der Möglichkeit, seinen heimischen PC per Ethernet-Kabel anzuschließen, bieten die meisten Router-Modelle auch den kabellosen Anschluss von Notebooks, Tablets und Smartphones per Wireless-LAN (WLAN).

Leistungsfähige Geräte unterstützen den Funkstandard WLAN AC mit 1.300 MBit/s (z.b. FRITZ!Box 7490 oder die voraussichtlich ab dem 2. Quartal erhältliche FRITZ!Box 7580 von AVM).

Eine FRITZ!Box 7490 ist zur Zeit für ca. 200 Euro bei den bekannten stationären Händlern bzw. bei Versendern erhältlich.

FRITZ!Box 7490 – Technische Daten

Die FRITZ!Box 7490 kombiniert Gigabit-Geschwindigkeit, modernste Hardware und Vectoring-Technologie für noch schnelleres VDSL. Sie setzt auf WLAN AC mit 1.300 MBit/s (5 GHz) und auf WLAN N mit 450 MBit/s (2,4 GHz) und ist abwärtskompatibel zu 802.11g/b. Zur weiteren Ausstattung gehören 4 Gigabit-LAN und 2 USB 3.0-Anschlüsse. Eine integrierte Telefonanlage einschließlich DECT-Basis rundet die Vollausstattung ab. The new FRITZ!Box 7490 combines gigabit speed, the latest hardware and vectoring technology for even faster VDSL. It builds on Wireless AC standard with 1300 Mbit/s (5 GHz) and Wireless N with 450 Mbit/s (2.4 GHz), yet is downward compatible with 802.11a/b/g/n. It is also equipped with 4 gigabit LAN and 2 USB 3.0 ports. An integrated telephone system including a DECT base station rounds out the comprehensive package.
Die FRITZ!Box 7490 (Bildquelle: AVM Berlin)

Anschlüsse

  • Für den VDSL- oder ADSL-Anschluss
  • Analoges oder ISDN-Festnetz nach 1TR112/U-R2
  • Kompatibel zu Annex-J-Anschlüssen der Deutschen Telekom
  • 4 x Gigabit-Ethernet (10/100/1000 Base-T)
  • WLAN-Access Point IEEE 802.11ac, n, g, b, a
  • 2 x USB 3.0-Anschlüsse für Speicher, wie USB-Festplatten und USB-Sticks und Drucker
  • DECT-Telefon-Basisstation für bis zu maximal 6 Handgeräte
  • ISDN-S₀-Bus (RJ45) für ISDN-Telefone oder ISDN-Telefonanlage
  • 2 a/b-Ports (TAE, RJ11) für analoge Telefone, Anrufbeantworter und Fax

Internet

  • DSL-Router mit Firewall/NAT, DHCP-Server, DynDNS-Client, UPnP AV
  • VDSL- oder ADSL-Anschluss mit wahlweise analogem oder ISDN-Festnetz nach 1TR112/U-R2
  • Unterstützt 100-MBit-VDSL-Anschlüsse mit Vectoring (Full Vectoring)
  • Nutzung bestehender Internetverbindungen via LAN und WLAN
  • Routerbetrieb auch mit Kabelmodem, Glasfaseranschluss oder Mobilfunk-Stick (LTE/UMTS/HSPA)
  • Unterstützung des Internet-Protokolls Version 6 (IPv6)
  • Stateful Packet Inspection Firewall mit Portfreigabe für sicheres Surfen im Internet
  • Sicherer Fernzugang über das Internet mit VPN (IPSec)

WLAN

  • WLAN AC (bis 1.300 MBit/s brutto, 5 GHz) und N (bis 450 MBit/s brutto, 2,4 GHz)
  • Kompatibel zu WLAN 802.11g, b und a (11, 54, 150, 300 MBit/s)
  • Ab Werk sicher mit aktivierter WPA2-Verschlüsselung
  • AVM Stick & Surf: automatisch sicher und kabellos surfen
  • WLAN-Taster (manuelles Ein-/Ausschalten von WLAN)
  • Wi-Fi Protected Setup (WPS)
  • WLAN-Gastzugang – sicheres Surfen für Freunde und Besucher
  • Erweiterung der WLAN-Funkreichweite mittels Repeaterfunktion
  • WLAN-Autokanal: automatisierte Suche nach einem störungsfreien WLAN-Funkkanal
  • WLAN Eco für optimale Leistung bei minimalem Stromverbrauch

Telefonie

  • Telefonanlage mit DECT-Basis für bis zu 6 Schnurlostelefone
  • Verschlüsselte Sprachübertragung ab Werk
  • ISDN-S₀-Bus zum Anschluss von ISDN-Telefonen/ISDN-Telefonanlage
  • 2 a/b-Ports zum Anschluss von analogen Telefonen, Anrufbeantworter und Fax
  • Unterstützt HD-Telefonie für ein natürliches Klangbild
  • DECT Eco: Funkabschaltung für höchste Ergonomie
  • 5 integrierte Anrufbeantworter inklusive voice to mail
  • Faxfunktion inklusive E-Mail-Weiterleitung (fax to mail)
  • Rufumleitung, interne Rufe, Dreierkonferenzen, Vermitteln
  • Rufnummernsperre, Weckruf, Babyfon, VIP-Rufe und Klingelsperre
  • Internettelefonie SIP-konform nach RFC 3261
  • Anmeldung von IP-Telefonen (LAN/WLAN) nach SIP-Standard
  • Telefonie-App (WLAN) für Apple iPhone ab iOS 4, Google Android ab 2.1

[Update Oktober 2016]:
Die FRITZ!Box 7580 von AVM ist inzwischen im Handel für ca. 289 Euro erhältlich.

Alle Angaben ohne Gewähr.